Lagern und Schlafen

Jörg van Koeverden und Jan Linsen mit einer mobilen Liegeorthese

Gerade für Menschen mit Handicap ist es wichtig physiologisch richtig zu liegen. Darum wurden speziell für die Lagerung Hilfen geschaffen, die richtiges Liegen gewährleisten und unterstützen. ?Durch die therapiegerechte Lagerung können Kontrakturen und Gelenkschäden verhindert oder gemindert werden. Spastikhemmende Lagerungspositionen lassen sich auf diesem Weg fördern.   

                                                                                                                                  Das Wundliegen wird durch die verschiedenen Lagerungsmöglichkeiten vermieden oder sogar mit dem Einsatz von speziellen Schaumstoffen oder Luftpolster verhindert. Die Ganzkörperlagerungen werden so vorgenommen, dass in der Liegeposition die Hände relative Bewegungsfreiheit behalten.

 

Georg Krahnen mit einem höhenverstellbaren Kinder Pflegebett