Hilfsmittel bei Schlaganfall

... oder anderen neurologischen Ausfällen

Multiple Sklerose

 

Was habe ich …?


Nerven können aufgrund diverser Krankheiten wie

  • Multiple Sklerose
  • Schädel - Hirn Trauma
  • Inkompletter Querschnitt
  • Schlaganfall
  • ALS


beeinträchtigt sein. Erst wenn klar ist, warum Ihre Nerven in welchem Maß beeinträchtigt sind, können Sie gemeinsam mit dem Arzt, Physiotherapeut oder Orthopädietechniker ein Hilfsmittel wählen. Ziel ist es, dass Sie die Funktionalitäten eines Hilfsmittels größtmöglich ausschöpfen. Die Rücksprache mit Ihrem Arzt und die Kenntnis über die Ursache der Nervenschädigung sind hierfür besonders wichtig.

 

Hier finden Sie zu speziellen Bereichen weitere Informationen

Was tun …

Motomed Bewegungstrainer

 

Die Folgen eines Schlaganfalls belasten Betroffene und deren gesamtes persönliches Umfeld. Wir bieten Ihnen geeignete Hilfsmittel und sinnvolle Kontake, damit Sie so schnell wie möglich wieder ein Stück Alltag zurückgewinnen können. Akute Schlaganfälle werden zeitnah in spezialisierten Zentren, den so- genannten Stroke Units, versorgt.


Nach dem Aufenthalt in der Stroke Unit schließt sich häufig eine stationäre oder ambulante Rehabilitationsmaßnahme an.


Trotz des erstklassigen Behandlungsstandards in Deutschland verbleiben häufig deutliche Funktionseinschränkungen, wie z. B. Lähmungen, Unsicherheiten beim Gehen oder auch Seh- und Sprachstörungen, zurück.


Unser Erfolgsfaktor: Durch regelmäßige Statuserhebungen ermitteln wir den symptomatischen Schwerpunkt der Versorgung und wählen individuelle Hilfsmittel aus. Dabei bieten wir das volle Sortiment und können Mobilitätshilfsmittel, Hilfsmittel  zur Lagerung, zur funktionellen Unterstützung oder zur Kontrakturbehandlung zur Verfügung stellen.